Route 66 &
die Liechtensteiner Alpen

Im Liechtensteiner Hinterland verbergen sich wahre Wanderschätze. Diesen Sommer schnürten wir unsere Wanderschuhe und klapperten die Alpen jenseits des Schloss Vaduz ab. Unsere Erlebnisse hielten wir für Liechtenstein Marketing (LM) multimedial fest.

Projekt

Film, Foto & Text 

Kunde

Liechtenstein Tourismus

Team

Jana Figliuolo, Kevin Wildhaber

Kurze Nächte – Lange Tage

Wir starteten in Malbun. Zugegeben, den Aufstieg nach Sareis haben wir uns gespart und uns in den Sessellift gesetzt. Oben angekommen wanderten wir auf den Augstberg. Obwohl wandern vielleicht etwas übertrieben ist, denn wir schlenderten, fotografierten die Aussicht und liessen die Stunden ziehen, dass wir zur perfekten Zeit – zu Sonnenuntergang – auf dem Gipfel ankamen. Wir schliefen in der Pfälzerhütte und brachen am nächsten Morgen zum längsten Wandertag seit langem auf. Die Strecke von der Pfälzerhütte, über die Sücka, hoch zum Fürstensteig und weiter über die drei Schwestern zur Gafadurahütte und dann hinab nach Planken, legten wir innert 21 Stunden zurück. Natürlich nur weil wir Content produzierten und nicht weil wir uns einen nächtlichen Umweg gönnten. Jedenfalls hat sich der Tagessatz für Liechtenstein Marketing richtig gelohnt 😉

Am Ende lieferten wir LM Social Content, ein Video und ein Haufen Bilder, die sie für allerlei Anwendungen gebrauchen können.

Du willst auch sowas? Oder etwas komplett anderes? Schreib uns!